Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt - download pdf or read online

By Tobias Neuhaus

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Biologische Psychologie, notice: 1,3, Universität Kassel, Veranstaltung: Soziale Strukturen und Prozesse aus sozialpsychologischer Perspektive, Sprache: Deutsch, summary: Die Forschungen zu Sexualhormonen (Punkt 5.2) ließen erkennen, dass der Testosteronspiegel die Aggression beeinflusst und somit durch das Sexualhormon ein geschlechtsspezifischer Unterschied von aggressiven Verhaltensweisen gegeben ist. Allerdings ist nicht geklärt, ob eine Mitkorrelation vorhanden ist, oder Testosteron durch bestimmte Situationen ausgeschüttet wird. Vorab lässt sich daraus schlussfolgern, dass Männer durch die Ausschüttung des Sexualhormons Testosteron aggressiver sind als Frauen. Die Forschungen von ELEANOR MACCOBY und CAROL JACKLIN (1974) bestätigen dies, da Jungen wesentlich öfter zu direkten Aggressionen greifen, als Mädchen. Allerdings ist die Forschung zu geschlechtsdifferenzierten Aggressionensverhalten erheblich komplexer und das Bild vom aggressiven männlichen und sanftmütigen weiblichen Geschlecht, dass in der Forschungsliteratur Jahrzehnte lang vermittelt wurde, ist nicht mehr tragbar.
Bei detaillierter Betrachtung der Aggressionsforschung ist zu erkennen, warum sich das Bild der sanftmütigen Frau und des aggressiven Mannes etabliert hat. Über einen langen Zeitraum hinweg lag der Fokus der Aggressionsforschung wie bei MACCOBY und JACKLIN (1974) auf direkten Aggressionen, da diese Aggressionsformen leichter zu messen sind. Aggressionsarten wie z.B. indirekte oder verschobene Aggressionen wurden deshalb in den Forschungen und Experimenten außen vor gelassen. Die physische und direkt verbale Aggression sind wie die Forschungen zeigen, typisch männlich, so dass sich durch den gesetzten Schwerpunkt der Aggressionsforschung ein falsches Bild von geschlechtsspezifischen Aggressionsverhalten entwickelt hat.
Für die Darstellung von geschlechtsspezifischen Aggressionsverhalten sind insbesondere der Kontext, die Formen und rationale aggressiven Verhaltens, zu betonen. Im Folgenden werden deshalb Analysen, Studien und Aussagen geschildert, die sich mit der Thematik Geschlecht bzw. Gender und Aggression befassen.
Die Studie „Gender alterations in aggressiveness in 11-to 12-year-old little ones“ von LAGERSPETZ, BJÖRKQVIST und PELTONEN (1988) zeigt, dass Jungen und Mädchen, die sich im eleven Lebensjahr befinden, im gleichem Ausmaß auf direkt verbale Aggressionen zurückgreifen. Daraus resultiert, dass diese Aggressionsform zumindest für Kinder dieses Alters nicht typisch weiblich ist. [...]

Show description

Read Online or Download Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt unserer Gesellschaft? (German Edition) PDF

Similar psychological research books

Practical Research Methods for Educators: Becoming an - download pdf or read online

This article deals a clean standpoint on constructing study talents for educators in addition to for college kids learning to develop into educators. useful examine equipment for Educators is exclusive in deciding on the necessities for accomplishing pragmatic learn for daily educational team of workers. The ebook introduces key techniques, resembling making a choice on and measuring based and self reliant variables.

New PDF release: Statistik I: Deskriptive und Explorative Datenanalyse: 1

Wozu braucht guy überhaupt Statistik? Warum ist die Psychologie eine Wissenschaft? Lassen sich menschliches Erleben und Verhalten wirklich messen? Und wenn ja, auf welche Weise? Das Buch führt in die statistische Darstellung und Beschreibung von Daten ein und beantwortet diese und viele andere Fragen anhand von praktischen Beispielen.

Get Human Behavior Theory and Applications: A Critical Thinking PDF

In Human habit concept and functions, authors Elizabeth DePoy and Stephen Gilson use a severe pondering method of interact scholars to imagine extensive approximately idea and its use in social paintings perform. With a powerful concentrate on range, this e-book expands its concept assurance to incorporate revolutionary and the main state-of-the-art modern considering.

Download e-book for kindle: Les défis de la douleur chronique: Comprendre et accompagner by Anne Berquin,Jacques Grisart

Les douleurs chroniques étudiées d'un element de vue psychologique. Un quart de los angeles inhabitants est confronté à une douleur chronique à un second ou à un autre de son life et une partie en sera durablement et fortement affectée. Dans ces occasions complexes, considérer l. a. douleur uniquement sous l’angle d’un symptôme n’est pas suffisant.

Additional info for Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt unserer Gesellschaft? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Aggressive Männer und sanftmütige Frauen: Ein Konstrukt unserer Gesellschaft? (German Edition) by Tobias Neuhaus


by Christopher
4.3

Rated 4.69 of 5 – based on 34 votes